Unbenannt

Peter Czak (music producer)
Peter Czak (bürgerlich Peter-Marcel Kurt Czák, * 1982 in Wien) ist ein österreichischer Musikproduzent und Labelbetreiber.

Leben
Durch den Beruf seiner Eltern wuchs Peter Czak in Budapest, Bern, und Bonn auf. (1982 – 1993) Seit 1993 lebt er durchgehend in Wien, wo er sich schon sehr jung für die 90er Jahre Blütezeit der Wiener Elektronik zu interessieren begann, vorerst als „aktiv music listener“.

Unter dem Producer-Name Peter Czak, Pseudonymen wie Mastox und Caurus, legt er seit 1999 in Wiener Clubs, wie der Pratersauna, dem Massiv, dem Ost-Klub, dem Celeste oder das Fluc als DJ auf. Im Fluc veranstaltet Peter Czak 2015 auch Club Serien unter den Namen „Heart Beat“ und „Motor Club“. „Peter Czak“ fungierte hier als Resident und Host und lud Erdem Tunakan, Alpha Tracks, Philip Quehenberger, Klaus Benedek und Slack Hippy ein. Im Celeste und in der Pratersauna trat er in den 2010er Jahren öfters mit DJ Makossa (head of music FM4) im Rahmen der wöchentlichen FM4 Swound Sound Sendung auf. Peter Czak war auch oft in diversen FM4 Sendungen live zu Gast, unter anderen bei den Formaten Swound Sound, La Boum de Luxe, Tribe Vibes und Liquid Radio.

Seit 2008 veröffentlicht Peter Czak unter dem Label „Czak Recordings“ eine Serie von eigenen Produktionen.
2012 studierte er zwischenzeitlich auch Multimedia auf der Wiener Graphischen.

Gemeinsam mit Sito Schwarzenberger (Visual Artist & Grafik Designer) veröffentliche Peter Czak 2017 eine Serie von animierten Videos auf youtube, die auf dem Berliner Musiklabel Emerald & Doreen veröffentlicht wurde. (Milky Way Album und Shake Album) 2017 veröffentlicht er auch auf Vinyl, „Before The Rise EP“, auf dem Wiener Musiklabel forTunea Records in einer limitierten Auflage von 300 Stück. Internationalen Support bekommt Peter Czak auch von Danilo Plessow (Inverse Cinematics / Motor City Drum Ensemble) Seit 2012 arbeitet Peter Czak zusammen mit dem Electronic Artist Philipp Quehenberger. 2019 ist eine Vinyl Single auf Minimal Soul Records erschienen ist, wo Peter Czak als Mixing Engineer verantwortlich war.

Peter Czak schreibt auch Filmmusik, und arbeitet seit 1998 mit dem österreichischen Ton-Künstler Bruno Pisek zusammen. Zahlreiche Aufnahmen sind seit 2014 entstanden.


Diskografie (Auswahl)
Alben:

  • 2017: Peter Czak – Milky Way (Emerald & Doreen)
  • 2017: Peter Czak – Shake (Emerald & Doreen)
Singles & EPs:

  • 2008: Peter Czak – Spirit Touch (Czak Recordings)
  • 2008: Peter Czak – Bianchi (Czak Recordings)
  • 2008: Peter Czak – Malama (Czak Recordings)
  • 2009: Peter Czak – Stars (Czak Recordings)
  • 2009: Peter Czak – Baro (Czak Recordings)
  • 2009: Peter Czak – Fire (Czak Recordings)
  • 2009: Peter Czak – Bossa (Czak Recordings)
  • 2009: Peter Czak – Rugger 08 (Czak Recordings)
  • 2010: Peter Czak – Solid Tribe (Czak Recordings)
  • 2010: Peter Czak – Funker (Czak Recordings)
  • 2017: Peter Czak – Before The Rise (forTunea Records)